© shutterstock.com / It for you

Sporteinlagen

Warum Sporteinlagen?

Sport hält fit und gesund, aber gerade beim Sport sind auch die Belastungen für den Körper und die Gelenke sehr hoch. Die Füße sind dabei besonders hohen Belastungen ausgesetzt, je nach Bewegungsumfang wirkt das drei- bis fünffache Körpergewicht auf sie ein. Die Füße haben deshalb Unterstützung verdient. Individuelle Sporteinlagen können hier helfen und mit ihrer stützenden und stoßdämpfenden Wirkung Schäden und Verletzungen aus Überbelastungen vorbeugen. Passgenaue Sporteinlagen können die Körperhaltung positiv beeinflussen. Sie können die Druckspitzen reduzieren und sie können den Fuß so führen, dass der gesamte Haltungs- und Bewegungsapparat entlastet werden kann.

Sporteinlagen als Leistungsstabilisator

Individuell gefertigte Sporteinlagen können Schmerzen lindern und vorbeugen. Darüber hinaus können sie Ihre Muskulatur zur Aktivität anregen. Sie können während des Laufens Impulse an die Fußsohle geben, die ermöglichen, dass der entsprechende Muskel unterstützt werden kann. Der Bewegungsablauf kann somit harmonischer und ökonomischer werden. Im Ergebnis kann eine Leistungsverbesserung bei gleichzeitiger Minderung des Energieverlustes erreicht werden. Sporteinlagen können auf dieser Basis als wichtiger Leistungsstabilisator wirken.

1. Ausgesuchtes Obermaterial –
atmungsaktiv und strapazierfähig

Für unsere Schuheinlagen verwenden wir ausgesuchte, auf ihre
Alltagstauglichkeit getestete Materialien für höchste Ansprüche.
Unsere Einlagenbezüge werden mittels hochmodernem
Thermoverfahren klebstofffrei mit der Einlage verbunden.

2. Entlastende Polster –
gezielter Einsatz in Problemzonen

Zur optimalen Entlastung schmerzhafter Bereiche kommen gezielt
platzierte Hightech-Polster für besseres Gehen zum Einsatz.

3. Individuell angepasste Pelotte –
perfekte Druckverteilung

Für eine perfekte Druckverteilung bauen wir eine individuell an
den Fuß angepasste Pelotte in die Schuheinlagen ein.

4. Starker Kern – Maßarbeit vom Meisterbetrieb

Ein hochwertiger, robuster Kern mit an die Fußform
angepasster Struktur sichert die Langlebigkeit der
Schuheinlagen von Gesunde Schuhe.

5. Stabilisierende Elemente – für mehr Halt

Individuell angepasste Erhöhungen mit Laufdynamik
sorgen für eine einwandfreie Stabilisierung von Knie,
Hüfte oder Rücken.

© shutterstock.com / Rocksweeper

Professionelle Beratung

Vor der individuellen Sporteinlagenherstellung wird eine Bewegungsanalyse vorgenommen. Nutzen Sie dazu den professionellen Service der Beratungs- und Analyseangebote der modernen Schuhorthopädie! Hier wird die Laufsituation sowohl barfuß als auch im Schuh ermittelt und ausgewertet. Das ist umso wichtiger, weil Fehlstellungen im Fußbereich oftmals aus dem Stand heraus nicht erkannt werden können. Sie können sich in der Dynamik zeigen. Die Erkenntnisse aus der Bewegungsanalyse können in ihrer Komplexität zur Verbesserung der gesundheitlichen Situation des Bewegungs- und Haltungsapparates beitragen und können sich für den Sportler zusätzlich leistungsfördernd auswirken.

Pedographie – Moderne Analyse

Pedographie bezeichnet die moderne Fußdruckbelastungsmessung, die ein wichtiger Bestandteil der Bewegungsanalyse ist. Mit ihr wird die Druckverteilung auf der Fußsohle ermittelt. Mithilfe von Sensoren, die im Schuh angebracht werden, errechnet der Computer die Druckbelastung Ihres Fußes während der Abrollbewegung. Durch die auf diese Weise gewonnenen Ergebnisse können die Sporteinlagen genauer auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden.

Beratung und
Analyse

Sportartenbezogene Funktion

Sporteinlagen wirken in Abhängigkeit der ausgeübten Sportart auf verschiedene Art und Weise, weil die Bewegungsmuster unterschiedlicher Natur sind. Dieser Aspekt muss bei der Anfertigung optimaler Einlagen Berücksichtigung finden. Während bei Fußball oder Rugby durch enge Spezialschuhe kaum Einlagen zum Einsatz kommen, sieht das in anderen Sportarten wesentlich differenzierter aus. So werden für den Golfsport passgerechte Sporteinlagen so konzipiert, dass sie sich ökonomisch auf den Bewegungsablauf auswirken können, den Körper schonen können und dabei die Drehbewegung verbessern können. Mit Schaleneinlagen für Ski- und Snowboardschuhe können Sie Ihren Füßen mehr Halt bieten, denn sie passen sich Ihren Füßen an und verhindern zu viel Spiel in den Schuhen, was zu Überbelastungen führen kann. Beim dynamischen Fitnesstraining wird Ihr Körper durch sich wiederholende Bewegungsübungen stoßbelastet, hier können die Sporteinlagen in erster Linie die hoch belasteten Füße dämpfen.

FRAGEN?
KONTAKTIEREN SIE UNS: 07231 21314 / ralph.fritz@hp-ortho.de